Neue Nebenbestimmungen für Zuwendungen aus den EU-Fonds

Neue Nebenbestimmungen für Zuwendungen aus den EU-Fonds

Neue Nebenbestimmungen für Zuwendungen aus den EU-Fonds

 

euro-371330_1280

Zum Ende des Jahres 2014 wurden im Zuwendungsrecht (VV/VVG zu § 44 LHO) die ‘Allgemeinen Nebenbestimmungen für Zuwendungen für aus den EU-Fonds (EFRE, ELER, EMFF und ESF) finanzierte Vorhaben in der Förderperiode 2014 bis 2020′ (ANBest-EU) in Kraft gesetzt.

Die ANBest-EU berücksichtigen die unionsrechtlichen Bestimmungen und Besonderheiten für die EU-Fonds und treten als Spezialregelung für Zuwendungen aus den EU-Fonds neben den weitergeltenden Allgemeinen Nebenbestimmungen für Zuwendungen zur Projektförderung (ANBest-P). Neu sind unter anderem umfangreiche Regelungen zu den vereinfachten Ausgabenoptionen (standardisierte Einheitskosten, Pauschalfinanzierungen, Pauschalsätze) und vereinfachte Vergabebestimmungen.

Die ANBest-EU wurden gemeinsam mit dem Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, dem Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft sowie dem Ministerium für Wirtschaft und Energie erarbeitet.

 

Infos
Sie finden die neuen ANBest-EU im Amtsblatt für Brandenburg, Nr. 8, Seite 183, vom 4. März 2015 auf den Internetseiten der Landesregierung Brandenburg zum Herunterladen in einer PDF-Datei.

 

%d Bloggern gefällt das:
Erfahrungen & Bewertungen zu GBFSE mbH