Gute Nachrichten für Existenzgründer und junge Unternehmen

Gute Nachrichten für Existenzgründer und junge Unternehmen

Gute Nachrichten für Existenzgründer und junge Unternehmen

Die Gründungsneigung ist nach dem DIHK Gründerreport 2016 auf historischem Tiefpunkt.

In Ihrem Gründerreport 2016 berichtet die DIHK wieder von einer gesunkenen Anzahl an Gesprächen mit potentiellen Existenzgründerinnen und Existenzgründern. Um 10% auf 205.630 Beratungen im gesamten Bundesgebiet ist die Zahl gefallen. Ein Begründung des nun im fünften Jahr rückgängigen Gründungsgeschehen wird wohl die gute Konjunkturelle Lage sein. Somit ist klar erkennbar, das die Entwicklung ein Spiegelbild der positiven Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt ist. Deutlich wird beim Blick auf die Statistik, das in Deutschland die Erwerbslosigkeit öfter als in anderen Ländern den Ausschlag zu der Entscheidung, ein Unternehmen zu gründen gibt.

Doch nicht nur die Anzahl an Gründungen, sondern vor allem die Qualität der gelesenen Geschäftskonzepte hat nach Angeben der DIHK stark nachgelassen. So berichtet der DIHK Gründerreport davon, das sich nicht einmal zwei Drittel der Gründerinnen und Gründer ausreichend Gedanken zum USP (Kundennutzen) der eigenen Geschäftsidee gemacht haben.

Im Jahr 2015 wurde durch die IHKs ca. 85.000 Gründungsberatungsgespräche mit Frauen geführt. Das waren rund 42% aller geführten Gespräche. Doch die meisten Frauen gehen den Schritt in die Selbstständigkeit dann doch nicht. Für viele ist die Herausforderung, Familie und Erwerbstätigkeit zu vereinbaren, eine wichtiger Faktor für oder gegen die Selbstständigkeit.

In Ihrem Gründerreport 2016 geben die IHK Organisationen auch Empfehlungen, wie sich dieser Negativtrend aufhalten lassen könnte.

Doch so negativ sich der Report auch liest, für Gründerinnen und Gründer bzw. KMU bringt dieser Trend auch Chancen mit sich. Es findet eine natürliche Bereinigung des Marktes statt. Somit gibt es die Chance in einigen Branchen auch wieder realistische und lebenssichernde Stundenlöhne durchzusetzen. Mit einer guten Vorbereitung der Existenzgründung, kann man also seinen Erfolg selbst beeinflussen. Das zeigt auch unsere interne statistische Erhebung, unter den bereits mehr als 500 begleiteten Gründungen. So kann die GBFSE – Gesellschaft für Bildung, Forschung, Strategie und Entwicklung mbH eine hervorragende Quote von 75%, noch aktiver Unternehmen nach den ersten 3 Geschäftsjahren belegen.

Somit kann abschließend festgehalten werden, das sich die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Selbständigkeit, mit einer professionellen Vorbereitung wenigstens verdoppelt.

Spielen auch Sie mit Gedanken sich selbständig zu machen? Haben Sie Fragen zum Thema Existenzgründung oder Selbständigkeit? Möchten auch Sie zu den erfolgreichen 75% gehören?

Dann ergreifen Sie jetzt die Initiative und kontaktieren Sie uns auf den für Sie günstigsten Weg:

GBFSE mbH
Heegermühler Straße 64 (Halle 14)
16225 Eberswalde

Tel. 03334 – 25 96 360
Fax. 03334 – 25 96 388

info@gbfse.de

Gute Nachrichten für Existenzgründer und junge Unternehmen

Gute Nachrichten für Existenzgründer und junge Unternehmen

Die Gesellschaft für Bildung, Forschung, Strategie und Entwicklung (GBFSE) begleitet Unternehmen in der Gründungsphase und hilft bei der erfolgreichen und nachhaltigen Etablierung am Markt. Unser Ziel ist es, den Wirtschaftsstandort Brandenburg zu fördern.

Regionaler Wirtschaftsförderer. Darauf sind wir stolz.

Bei der GBFSE ist der Unternehmer nicht nur eine Kundennummer im Verzeichnis, hier wird die Person geschätzt und individuell beraten. Dabei steht stets die Qualität der Beratung im Vordergrund. Den Kunden werden die bestmöglichen Chancen und Voraussetzungen am Markt gezeigt bzw. gegeben. Denn nur so kann der Grundstein für eine eigene erfolgreiche Unternehmung gelegt werden. Über 500 Kunden, darunter Gründungswillige, Unternehmer, Vereine und öffentliche Institutionen, wurden bereits erfolgreich beraten. Damit konnte die GBFSE einen entscheidenden Beitrag zur Verbesserung der wirtschaftlichen Situation in Brandenburg leisten und die Region stärken.

GBFSE mbH . Heegermühler Straße 64 . 16225 Eberswalde Tel. 03334 – 25 96 360 . info@gbfse.de




%d Bloggern gefällt das:
Erfahrungen & Bewertungen zu GBFSE mbH