Finanzielle Förderung für Nebenerwerbsgründungen

Finanzielle Förderung für Nebenerwerbsgründungen

Finanzielle Förderung für Nebenerwerbsgründungen

 

 

coins-232010_1280

 

Es gibt verschiedene Förderprogramme vom Bund und den Bundesländern, die bei einer Existenzgründung genutzt werden können. Förderungen gibt es sowohl in Form von Zuschüssen als auch Darlehen. Investitionsförderung erfolgt hauptsächlich in Form von Darlehen. In der Regel wird nur eine hauptberufliche Selbstständigkeit unterstützt. Die genauen Fördervoraussetzungen (wer gefördert werden kann, wie hoch die Förderung ist usw.) sind der jeweiligen Richtlinie zu entnehmen.

Beispielhaft bieten sich zwei Fördermöglichkeiten für Darlehen an:

  • Der ERP-Gründerkredit – StartGeld kann auch für Nebenerwerbsgründungen genutzt werden, wenn das Vorhaben innerhalb von drei Jahren zum Vollerwerb führt. Der Antrag wird bei der Bank oder Sparkasse gestellt und von dort an dieKfW weitergeleitet.
  • Der Mikrokreditfonds Deutschland stellt mit “Mein Mikrokredit” Darlehen für Gründerinnen und Gründern in Höhe von wenigen tausend Euro zur Verfügung. Kleinunternehmen wenden sich dazu an einen Mikrofinanzierer vor Ort und nicht an eine Bank oder Sparkasse. Der Mikrokreditfonds Deutschlandkooperiert mittlerweile mit über vierzig Mikrofinanzinstituten. Dabei handelt es sich zum einen um Unternehmensberatungen, die ihr Kerngeschäft (Beratung) ergänzen durch das zusätzliche Angebot von Mikrokrediten. Oder es handelt sich um Dachorganisationen, denen Beraterinnen und Berater Kredite zuliefern – oft auch in mehreren Regionen gleichzeitig.

Wenn das Einkommen zu gering ist
Reicht das Einkommen, das Sie aus der selbstständigen Tätigkeit erwirtschaften, nicht aus, um Ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, können Sie zusätzlich Arbeitslosengeld II beantragen. In diesem Fall sind Sie auch sozial abgesichert. Weitere Informationen erhalten Sie beim Infotelefon zur Arbeitsmarktpolitik und -förderung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS). Tel.: 030-221 911 003, Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 20:00 Uhr.

Weitere Informationen:

Quelle: www.existenzgruender.de

%d Bloggern gefällt das:
Erfahrungen & Bewertungen zu GBFSE mbH